Nein. Aktuelle Forschungsstudien belegen, dass der frühe Kontakt mit einer zweiten Sprache die Hirnentwicklung sogar positiv beeinflusst.