Back to Top
 

Wissenschaftliche Grundlagen

Das pädagogische Konzept von Little Giants basiert auf Theorien der frühkindlichen Entwicklung und des frühkindlichen Lernens

Das pädagogische Konzept von Little Giants basiert auf Theorien der frühkindlichen Entwicklung und des frühkindlichen Lernens.

Die entwicklungspsychologischen Erkenntnisse von Jean Piaget, Lev Vygotsky, Erik Erikson und Howard Gardner sind Bestandteil unseres Konzepts. Wir beziehen die Arbeiten von Daniel Goleman zur emotionalen Intelligenz in unsere Pädagogik mit ein.

Die Schlüsselfaktoren der Little Giants Pädagogik sind:

  • Bindung ist für frühkindliche Bildung besonders wichtig.
  • Kinder sind aktive Lerner.
  • Intelligenz hat viele Formen
  • Sprache spielt eine kritische Rolle während der Entwicklung, da sie unser primäres Kommunikationsmittel ist.
  • Basierend auf der Gehirnentwicklung, gibt es einen optimalen Zeitraum für das Lernen, insbesondere was die Entwicklung von sprachlichen Fähigkeiten betrifft. Ein sprachlich stimulierendes Umfeld ist essentiell während der ersten fünf Lebensjahre.
  • Kinder lernen hauptsächlich durch Entdecken und Untersuchen, durch Interaktionen mit anderen Kindern und Erwachsenen, sowie durch Reflektieren von Erfahrungen.
  • Die Aufgabe unserer Betreuer ist es, eine Umgebung zu schaffen, die den Lernprozess der Kinder bestmöglich unterstützt.

Jean Piaget

Jean Piaget (* 9. August 1896 in Neuchâtel; † 16. September 1980 in Genf) war ein Schweizer Entwicklungspsychologe und Epistemologe. Er war Psychologieprofessor an der Universität Genf von 1929 - 1954.

Das bedeuten Piagets Erkenntnisse für Little Giants:

Kognitive, motorische und sozialemotionale Entwicklung gehören immer zusammen:

Wir sehen unsere Aufgabe darin, den Kindern die Möglichkeit zu geben sich in allen Entwicklungsgebieten gleichermaßen entwickeln zu können. Dabei sind wir der festen Überzeugung, dass alle Entwicklungsgebiete gleich wichtig sind.

Kinder sind neugierung und intrinsisch motiviert

Wir sind der Überzeugung, dass alle Kinder kleine Entdecker und Forscher sind und einen das unstillbare Bedürfnisse haben Ihre Umwelt zu entdecken. Deshalb gibt Little Giants Kindern die Möglichkeit bei gezielten Aktivitäten oder durch Sie sind aktive Lerner.

Kinder müssen mit Neuem konfrontiert werden

Bei Little Giants konfrontieren unsere pädagogischen Fachkräfte die Kinder ständig mit neuen Materialien, stellen den Kindern weiterführende Fragen und eröffnen Ihnen neue Blickwinkel.

Howard Gardner

Howard Gardner (* 1943) ist Professor für Erziehungswissenschaften an der Harvard Graduate School of Education, außerordentlicher Professor für Psychologie an der Harvard University und außerordentlicher Professor für Neurologie an der Boston University School of Medicine. Er ist auch als Autor mehrerer populär-wissenschaftlicher Bücher erfolgreich, zudem beschäftigt er sich mit Fragen der Neuroethik.

Das bedeuten Gardners Erkenntnisse für Little Giants:

Das Phänomen Intelligenz ist hochkomplex und tritt in vielerlei Ausprägungen auf:

Deshalb versucht das ganzheitliche Little Giants Konzept alle "Intelligenzen" (sprachlich-linguistische, logisch-mathematisch, musikalisch-rhythmisch, bildlich-räumlich, körperlich-kinästhetische , naturalisitisch, interpersonal, intrapersonal-emotional) ansprechen. Wir sind der Überzeugung, dass alle Kinder das Recht haben entsprechend Ihrer Begabungen gefördert zu werden.

Erik Erikson

Erik Homburger Erikson (1902 - 1994) gilt als Neofreudianer. Er war ein deutsch-amerikanischer Psychoanalytiker und Vertreter der psychoanalytischen Ichpsychologie. Bekannt wurde er insbesondere durch das von ihm entwickelte Stufenmodell der psychosozialen Entwicklung.

Das bedeuten Eriksons Erkenntnisse für Little Giants:

Kinder durchlaufen Entwicklungsstufen:

Für Little Giants bedeutet dies, dass das pädagogisches Konzept und angebotene Aktivitäten stets altersgerecht sind.

Lev Vygotsky

Lev Semyonovich Vygotsky (1896 - 1934) war ein sowjetischer Entwicklungspsychologe. Seine Arbeiten haben großen Einfluss auf die Gebiete der Entwicklungspsychologie, der Pädagogik und der Forschung auf dem Gebiet der kindlichen Entwicklung.

Das bedeuten Vygotskys Erkenntnisse für Little Giants:

Genaue Beobachtung der Kinder und Dokumentation der Entwicklung:

Um stets den Entwicklungsstand der Kinder zu kennen und auch genau verfolgen zu können, wird der Entwicklungsstand der Kinder quartalsweise in standardisierten Entwicklungsprofilen dokumentiert.

Pädagogische Fachkräfte spielen eine zentrale Rolle. Sie stehen im ständigen Austausch mit den Kindern:

Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind nicht nur Bezugspersonen der Kinder, sondern Sie stehen den Kindern auch stets als Mentoren bzw. Mentorinnen zur Seite.

Sprache, Denken und Handeln sind vernetzt:

Sprache ist die Grundlage unseres Denkens und Handels. Aus diesem Grund nimmt Sprachförderung einen zentralen Teil des Little Giants Konzepts ein. Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen lesen den Kindern viel vor, rezitieren Gedichte und erklären vor Allem den Kindern neue und interessante Sachverhalte.

Kinder lernen durch Spielen:

Das Spiel ist eine wichtige Form des Lernens. Im Spiel entdecken Kinder, üben soziale Kompetenz und entwickeln Ihre Fähigkeiten. Wir glauben fest daran, dass die Bildung von Kindern nicht vorzeitig "verschult" werden darf.

Daniel Goleman

Daniel Goleman (* 1946) ist ein US-amerikanischer Psychologe, der als Wissenschaftsjournalist bekannt wurde.

Das bedeuten Golemans Erkenntnisse für Little Giants:

Kinder benötigen die Möglichkeit Spiele und Aktivitäten selbst zu wählen:

Deswegen bietet Little Giants Lerncener an, an denen die Kinder auf freiwilliger Basis teilnehmen. Bei Little Giants entscheiden Kinder selbst, was lernen bzw. spielen wollen.

Soziale und emotionale Kompetenzen entwickeln sich in Wechselwirkung mit anderen Kindern und erwachsenen Bezugspersonen:

Little Giants ist eine große Familie. Bei uns lernen Kinder sowohl vom pädagogischen Fachpersonal, als auch von anderen Kindern. Kinder lernen sich gegenseitig zu helfen. So werden zum Beispiel Mahlzeiten werden gemeinsam eingenommen und auch mit älteren Kindern zusammen aufgetischt.

Bindung ist für frühkindliche Bildung besonders wichtig:

Insbesondere kleine Kinder benötigen die Sicherheit und Geborgenheit einer Bezugsperson. Aus diesem Grund setzt Little Giants das Bezugsbetreuungsystem ein. In der Regel sucht das Kind sich die Bezugsperson aus.

Noch keinen eigenen Account? Jetzt registrieren

Mit eigenem Account anmelden