Babys und Kleinkinder entdecken die Welt mit allen Sinnen und mit ihren motorischen Fähigkeiten. Lange bevor ein Kind begreift, was "unter" oder "entfernt" bedeutet, lernt es sich fortzubewegen: hinauf und hinab, unter Tischen hindurch und über Gegenstände hinweg.

Unsere Gruppenräume bieten den Kindern eine reichhaltige Lernumgebung mit altersgerechten pädagogischen Angeboten, die darauf ausgerichtet sind die Entwicklung des Kindes zu unterstützen:

Grob- und feinmotorische Erfahrungen:

Jüngere Babys können greifen, treten, halten, ziehen, stehen, kriechen und krabbeln. Kleinkinder können begreifen, werfen, Gegenstände manipulieren, laufen, klettern, schieben, ziehen, usw.

Sinneseindrücke:

Bei Little Giants entdecken Kinder Oberflächenbeschaffenheiten, Farben, Muster, Formen, Geruch, Geschmack und Gewicht.

Kognitive Erfahrungen:

Kinder entdecken die Durchsichtigkeit von Objekten, räumliche Zusammenhänge. Sie lernen Dinge zu klassifizieren und sammeln und schütten diese. In einfachen Experimenten vermitteln wir das Prinzip von Ursache und Wirkung und fördern die Fähigkeiten, die benötigt werden, um Probleme zu lösen.

Sprache und Musik:

Unsere Betreuerinnen sprechen viel mit den Kindern, sowohl individuell als auch in der Gruppe. Wir machen Lese- und Sprachspiele und entdecken Musik, Reime und Geräusche.

Persönliches Ausdrucksvermögen:

Kunst, Bewegung, Nachahmung, erste Rollenspiele und das Spiel mit Puppen und Kuscheltieren.

Eltern als Hauptbezugspersonen:

Unser pädagogisches Personal weiß, dass die Beziehung zwischen Eltern und Kind durch nichts zu ersetzen ist. Dem wollen wir durch unsere Tagesberichte und unsere Dokumention Wertschätzung tragen. Wir freuen uns auch über jede Idee, jede Frage und jeden Verbesserungsvorschlag.

Was Babys und Kleinkinder bei Little Giants lernen:

Unser Konzept ist darauf ausgelegt, die individuelle Entwicklung des Kindes unter Berücksichtigung seiner natürlichen Lerngeschwindigkeit optimal zu unterstützen. Wir betrachten Betreuung und Lernen als eine Einheit. Bei uns entwickeln Kinder ihre physischen, motorischen, sensorischen, wahrnehmerischen, kognitiven und sozialen Fähigkeiten optimal.